Mit den innovativen Systemtechniken der Zutrittskontrolle SGS-TSS hat MANIAGO & HENSS zukunftsweisende Maßstäbe gesetzt.

Mit dem LAN-Adapter ist die problemlose Einbindung der MANIAGO & HENSS Systemtechniken in ein Local Area Network – LAN - möglich. Hierdurch werden jetzt auch Zutrittskontrolle und Gebäudemanagement für Bereiche ermöglicht, die sich außerhalb des Betriebsgeländes befinden.
Hierzu zählen z. B. Umschalt-Werke in der Energiewirtschaft, Mobilfunkstationen, Wasserwerke, Pumpenhäuser, Observatorien, Radaranlagen und Wetter-Stationen - also Gebäude, die nicht oder nur teilweise mit Personal besetzt sind und häufig räumlich weit voneinander entfernt sind.

LAN-Adapter, Einbindung
Abbildung: LAN-Adapter

Mit dem LAN-Adapter eröffnen sich neue effiziente und Kosten sparende Möglichkeiten in der Zutrittskontrolle - über alle geografischen Grenzen hinweg.

Der LAN-Adapter dient als Kommunikationsbindeglied zwischen dem Local Area Network und den Systemkomponenten von MANIAGO & HENSS.

Um das Netzwerk als Bussystem zu nutzen, wird jedes TSS mit dem LAN-Adapter ausgerüstet. Auch eine Kombination von 2-Draht-Bus und Netzwerk als Insellösung ist realisierbar.

Merkmale

  • einfache und schnelle Montage
  • einfache und schnelle Nachrüstung für vorhandene MANIAGO & HENSS System
  • Spannungsversorgung über TSS4
  • Vorteile durch höchste Variabilität
  • Netzwerkadressierung frei definierbar (IP- , Netmask-, Port-Adressen)
  • einfache Parametrierung durch standard Ethernet-Tools
  • höchste Sicherheit durch Passworte verschlüsselte Netzwerkkommunikation
  • LAN-RJ45 Anschluss

Technische Daten

  • Spannungsversorgung 12 V DC von der TSS4 Platine
  • Standardschnittstelle: LAN (RJ45 Anschluss)
  • Netzwerksicherheit: verschlüsselte Systemkommunikation und Passwortschutz
  • Betriebstemperaturbereich: 0° C bis +40° C
  • Abmessungen Platine: B x H x T: ca. 64 x 80 x 23 mm

Downloads für Ihre Planung